Versandkostenfrei ab 60 € innerhalb Deutschlands

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist leer

Einkauf fortfahren

BIO, REGIONAL & Co

Naturbelassene Produkte sind immer mehr im Trend und bringen uns zu einer natürlichen Ernährungsweise zurück. Dabei gilt es aber auch stets zu hinterfragen, ob und wann der Schwerpunkt auch auf der Regionalität liegen sollte. Denn nicht jedes Bio-Produkt ist regional erhältlich und muss teilweise lange Lieferwege hinter sich lassen.
Wie wir das handhaben und worauf wir Wert legen, erfährst du im folgenden Artikel.
-----------------------------------------------------

Eine biologische Ernährungsweise ist längst wieder vermehrt in unseren Alltag integriert worden. Das liegt am stets gewachsenen Angebot und teilweise auch an gesunkenen Preisen. Supermärkte stellen ihr Sortiment in vielen Bereichen sogar komplett auf ein ökologisches Angebot um. Der Preisunterschied hält sich bei vielen Produkten in Grenzen und das Bewusstsein für eine gesunde Ernährung steigt von Tag zu Tag an.

 

Was ist biologische Landwirtschaft?
“Die biologische Produktion bildet ein Gesamtsystem der landwirtschaftlichen Betriebsführung und der Lebensmittelproduktion, das beste umweltschonende Praktiken, ein hohes Maß der Artenvielfalt, den Schutz der natürlichen Ressourcen, die Anwendung hoher Tierschutzstandards und eine Produktionsweise kombiniert, die der Tatsache Rechnung tragen, dass bestimmte Verbraucher Erzeugnissen, die unter Verwendung natürlicher Substanzen und nach natürlichen Verfahren erzeugt werden, den Vorzug geben. Die biologische Produktionsweise spielt somit eine doppelte gesellschaftliche Rolle, denn sie bedient einerseits auf einem spezifischen Markt die Verbrauchernachfrage nach biologischen Erzeugnissen und stellt andererseits öffentliche Güter bereit, die einen Beitrag zum Umwelt- und Tierschutz ebenso wie zur Entwicklung des ländlichen Raums leisten.“
Definition aus der Öko-Verordnung EU 834/07

 

In unserem Catering-Bereich arbeiten wir aus Überzeugung schon seit vielen Jahren mit zahlreichen Bio-Produkten. Auf eine spezielle Betitelung verzichten wir allerdings in unseren Menüvorschlägen, da wir hier eine gewisse Flexibilität der Erzeuger, Lieferanten und Rezepturen benötigen. 

Ganz anders sieht es in unserem Feinkost-Bereich aus. Hier haben wir planbare Prozesse und Abläufe, sowie eine einheitliche Produktion. Hierdurch können wir unsere Arbeitsschritte und Rezepturen kontinuierlich dokumentieren und eine Nachverfolgbarkeit in allen Bereichen garantieren.